THE SUFFERING OF THE ROMA IN SERBIA DURING THE HOLOCAUST. Präsentation einer neuen Studie über die Roma Völkermord in Serbien

The-Suffering-of-the-Roma-in-Serbia-during-the-Holocaust-e-book THE SUFFERING OF THE ROMA IN SERBIA DURING THE HOLOCAUST Milovan Pisarri Presentation of a new study on the Roma Genocide in Serbia “The action started early morning, like the previous day at Jatagan mala, at Čukarica and Žarkovo. Around four o’clock, the German army surrounded the entire area, after which the gendarmes and policemen went from house to house and took away the men, saying that they are... Mehr Lesen

Welcome’s Höft: Roma-Tag

Welcome’s Höft: Roma-Tag . Ein Kennenlern- und Vernetzungstreffen zur aktuellen Situation der Roma auf der Veddel und anderswo Projektentwicklung und -Leitung WELCOME’S HÖFT:Claudia Plöchinger, Mitarbeit:Sina Schröppel Das Projekt WELCOME’S HÖFT steht in engem Kontakt zu den Roma, die zum Teil schon seit Jahren in der Wohnunterkunft „An der Hafenbahn“ leben. Zumeist sind sie aus ihren Herkunftsländern in Osteuropa vor Krieg und Diskriminierung... Mehr Lesen

Buvero Expo Begehbare Medien- und Kunstinstallation

Buvero Expo     Begehbare Medien- und Kunstinstallation Romedia Foundation Die Galerie Kai Dikhas und die Budapester Romedia Foundation präsentieren eine komplexe, begehbare Medien- und Kunstinstallation, die BUVERO EXPO.   #gallery-2 { margin: auto; } #gallery-2 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-2 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-2 .gallery-caption... Mehr Lesen

REVISION

Veranstaltungshinweis Einladung zur Filmvorführung Zeit: Montag, 13. Oktober 2014, 19:00 Uhr Ort: Celle Kino achteinhalb e.V., CD-Kaserne Wir laden Sie ganz herzlich zur Vorführung des Dokumentarfilms „Revision“ (2012, Regie: Philip Scheffner) in das Kino achteinhalb e.V. (Gelände der CD-Kaserne) ein. Im Anschluss an die Filmvorführung wird es die Möglichkeit geben mit Kenan Emini vom Roma Center Göttingen e.V. ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei. Zum... Mehr Lesen

»Keine Zeit zum Packen« – Eindrücke von unserer Spendenaktion in Bosnien: Weiterhin katastrophale Zustände in Südosteuropa.

»Keine Zeit zum Packen« – Eindrücke von unserer Spendenaktion in Bosnien: Weiterhin katastrophale Zustände in Südosteuropa. Überflutete Ortschaften, geänderte Flussläufe. Erdrutsche, die Häuser mit sich reißen, Straßen und Infrastruktur zerstören und die Landschaft unwiederbringlich ändern. Mit der Flutkatastrophe und den Wasserschäden in Südosteuropa haben viele Menschen alles verloren. In Bosnien und Serbien sind viele Roma-Settlements betroffen. Allein... Mehr Lesen

Keine Zeit zum Packen Mit der Flutkatastrophe und den Wasserschäden in Südosteuropa haben viele Menschen alles verloren. In Bosnien und Serbien sind viele Roma-Settlements betroffen. Allein in Obrenovac sind 20 Roma-Viertel komplett weggespült worden.

bitte weiterverbreiten Keine Zeit zum Packen Mit der Flutkatastrophe und den Wasserschäden in Südosteuropa haben viele Menschen alles verloren. In Bosnien und Serbien sind viele Roma-Settlements betroffen. Allein in Obrenovac sind 20 Roma-Viertel komplett weggespült worden. Was von hier aus hilft sind Geld- und Sachspenden, die direkt bei den Betroffenen ankommen. Darum schicken wir als erste schnelle Aktion am nächsten Freitag  (6. Juni 2014) einen LKW nach Bosnien. Sowohl... Mehr Lesen

Bundesregierung erklärt Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina zu sicheren Herkunftsstaaten. Wir protestieren gegen diese Gesetzesänderung, die sich vor allem gegen Roma richtet.

Aufruf an den Bundestag, den Bundesrat und die Bundesregierung . Für die Rechte von Roma-Flüchtlingen – sie haben kein „sicheres Herkunftsland“! – zum Gesetzentwurf der Bundesregierung, die Länder Bosnien-Herzegowina, Serbien und Mazedonien zu „sicheren Herkunftsländern“ zu erklären – Appell-Endfassung-April-2014 . Solange das asylabwehrende, rigide Visaregime gegenüber den Staaten des vormaligen Jugoslawiens bestand – bis in die Jahre 2009/2010 –,... Mehr Lesen

Marsch für Freiheit, Gleichheit, Würde und soziale Gerechtigkeit

Marsch für Freiheit, Gleichheit, Würde und soziale Gerechtigkeit Im Mai 2014 laufen Flüchtlinge, Asylsuchende, undokumentierte Migrant/innen, Europäer/innen mit Migrationshorizont nach Brüssel. Uns eint, dass wir keine vollen Staatsbürgerrechte haben. Obwohl wir hier leben.Wir kämpfen für das Recht, zu bleiben und für ein gutes Leben in Europa für uns und unsere Familien. Wir als Roma Center und die Kampagne alle bleiben! beteiligen uns an dem Protestmarsch. Mehr... Mehr Lesen

sie kamen mit cocktails, nachts.

es ist allgemein bekannt, dass Roma in Südosteuropa massiven rassistischen Diskriminierungen,systematischer Ausgrenzung, Übergriffen und Verfolgung ausgesetzt sind.Offizielle Berichte der UNO und des Europarats sowie zahlreiche Berichte von NGOs belegen die menschenunwürdige Lebenssituation von Roma.  Read More

Gedenkveranstaltung im ehemaligen KZ Buchenwald. 69 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus.

Gedenkveranstaltung im ehemaligen KZ Buchenwald. 69 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus. Zusätzlich zu den offiziellen Feierlichkeiten fand 2014 ein spezielle Gedenkveranstaltung in Buchenwald statt, für und von Roma. Organisiert war der Tag, an dem wir das ehemalige Lager besuchten, eine thematische Einführung bekamen und am Denkmal Zeit verbrachten, von Roma Thüringen, dem Roma Center und alle bleiben! Nach der Verschleppung von Elvira, Elmedina und Riana eine... Mehr Lesen

css.php