Romadness Night! Take the Future Back! Solikonzert für die Freiheit!

Romadness Night! Take the Future Back! Solikonzert für die Freiheit!

Am 8. April ist Internationaler Tag der Roma. Dieses Jahr steht er unter dem Motto Take Back the Future und wird von Rom_nja zum Anlass genommen, für eine selbstbestimmte, menschenwürdige Zukunft zu streiten.

DSC_6473

In Vorbereitung des RomaDay fand eine dreitägige Soliveranstaltung statt. Den Auftakt bot am 23. März die Vorführung des Dokumentarfilms „The Awakening“von Kenan Emini mit anschließender Musik der Rap-Kombo K.A.G.E. im Theater X. Auch an den beiden nächsten Tagen veranstalteten alle bleiben/ das Roma Antidiscrimination Network mit unseren Kooperationspartnern von Roma Art Action Konzerte in Berlin. Die Künstler von K.A.G.E., Prince H aka Hikmet P, Rollinhopp, Inclusion 4 real, Dirty Gomorrha, Lord Kastro, Dj Crossroads and Guests zeigten damit ihre Solidarität mit allen Menschen, die weltweit zur Flucht gezwungen sind und sprechen sich gegen unwürdige Unterbringung und bürokratische Kleinkriege aus, gegen Kettenduldungen oder kalte, überfüllte, provisorische Zelte als Wohnorte, gegen unfaire verkürzte juristische Prozesse, gezielte Desintegration und die tagtägliche Angst vor nächtlicher Abholung zur Abschiebung.

DSC_6679

 

Take Back the Future! Am 8. April in Berlin

Kommentar

css.php