Die Falle. Theater und Diskussion mit Riadh Ben Ammar

Die Falle. Theater und Diskussion mit Riadh Ben Ammar „Es ist höchste Zeit, unsere Forderung für Bewegungsfreiheit wieder in die Öffentlichkeit zu tragen und mit dem Theater auf die katastrophale Lage in den Unterkünften und an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen. Ziel ist es, mit möglichst vielen Leuten digital in Kontakt zu kommen und einen gemeinsamen Abend zu verbringen.“ Wie beeinflusst die Grenze unser Zusammenleben? Welche Missverständnisse entstehen? Wie... Mehr Lesen

10. April 2021, 17h: Welt-Roma-Kongress: Podiumsdiskussion zum Mahnmal für die im NS ermordeten Sinti und Roma Europas

Das Mahnmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas in Berlin ist derzeit durch die Pläne der Deutschen Bahn und des Berliner Senats, dort eine S-Bahn-Strecke zu bauen, bedroht. Der Welt-Roma-Kongress schließt sich den Forderungen vieler Roma-Selbstorganisationen an und unterstützt den offenen Brief des Bundes Roma Verbandes Das Mahnmal bleibt! By any means necessary! Zudem fordert der Kongress, dass die internationale Roma-Community in die Diskussion... Mehr Lesen

9./10. April. Roma Resistance und The Awakening. Podium, Film und Workshop beim Act.ival

9. April 2021: Podiumsdiskussion auf dem Act.ival Living Diversity. Roma und Sinti in Europe Das Act.ival for Future ist eine Veranstaltung in englischer Sprache und findet seit Jahren in der Hansestadt Lübeck statt. Es verfolgt das Ziel, in Zeiten von wachsendem Rechtspopulismus, Europa erfahrbar zu machen und junge Menschen zu motivieren, ihre Zukunft aktiv zu beeinflussen. Die Podiumsgäste diskutieren, wie die Europäische Union mit ihrer Verantwortung für Demokratie und... Mehr Lesen

9. April 2021, 17h: Kosovo-Panel auf dem Welt-Roma-Kongress

9. April 2021, 17h: Kosovo-Panel auf dem Welt-Roma-Kongress Während und nach dem Kosovokrieg 1999 wurden ca. 130.000 Roma aus dem Kosovo vertrieben und verloren ca. 14.000 Häuser durch Brandstiftung und spätere Besetzung durch Albaner. An Roma begangene Verbrechen gegen die Menschheit fanden unter den Augen Internationaler Truppen statt. Vor allem seit dem 13. Juni 1999, wenige Tage nach dem offiziellen Ende des Krieges, wurden massenhaft Verbrechen gegen Roma verübt. Viele... Mehr Lesen

8. April 2021: Start des Welt-Roma-Kongresses 2021

8. April 2021: Start des Welt-Roma-Kongresses 2021 Der Welt-Roma-Kongress 2021 wurde von Grattan Puxon, dem General-Sekretär des Kongresses von 1971 in London initiiert. Organisiert wurde er von ihm zusammen mit einer Vielzahl von Roma-Organisationen und Einzelpersonen weltweit. Der Kongress beginnt um 10h per Live-Stream. Hier die Highlights des Tages: 10:00h Eröffnung des Kongresses durch Grattan Puxon 10:50h Dokumentar-Video über den Ersten Welt-Roma-Kongress 1971 in London.... Mehr Lesen

7. April 2021, 50 Jahre seit dem Ersten Weltkongress der Roma. Was hat sich seitdem geändert?

Am 8. April 2021 jährt sich der Erste Internationale Roma-Kongress zum 50. Mal. Er ist das bedeutendste Ereignis der Roma-Bürgerrechtsbewegung im 20. Jahrhundert. Jedes Jahr am 8. April protestieren Roma gegen ihre Entrechtung, Diskriminierung und Verfolgung und für eine Welt ohne Rassismus und Faschismus. Dieses Jahr gibt es eine Vielzahl an Veranstaltungen: 7. April 2021, 18h-20h: 50 Jahre seit dem Ersten Weltkongress der Roma. Was hat sich seitdem geändert? Veranstaltet... Mehr Lesen