Roma-Tag bei SoliPolis in Hamburg

Roma-Tag bei SoliPolis in Hamburg
Am 16. September fand im Rahmen des zweiwöchigen SoliPolis-Festivals in Hamburg der dritte Roma-Tag statt.
DSC_1410
DSC_1446
2018-09-20 02_14_09-Windows Media Player
Eröffnet wurde der Tag mit der Ausstellung Amaro Malo, die Fotos der RAN-Ausstellung zum Widerstand gegen die Abschiebepolitik und von Zumreta Sejdović zeigt. Die Leiterin der Beratungsstelle Romani Kafava zeigt mit ihren Fotos die persönliche Lebensgeschichte einer Romni, die es quer durch Europa zog. Zumretas Vater hat bei der Vernissage ein sehr emotionales Gedicht rezitiert, und das Ansambl Romani Japani hat die Veranstaltung musikalisch untermalt. Dabei haben wir erfahren, dass es in Japan keine Roma gibt – das konnten wir uns kaum vorstellen.
!cid_40d45f08-5375-4890-a6ed-0909d054e16a
!cid_83617d15-e5f0-4811-9911-dfd15b0caf6a
Nach der Ausstellungseröffnung hat Zumreta Sejdović zusammen mit Drita Jakupi vom Bündnis für Solidarität mit den Roma und Sinti Europas und der Aktivistin Monika Mokre eine angeregte Podiumsdiskussion über Solidarität und Selbstorganisation geführt.
Auch unser Medien-Workshop war ein voller Erfolg. Zusammen mit Vicente Rodriguez haben wir erarbeitet, wie der Faschismus in Comics verhandelt wird; besonders wichtig ist dabei, dass in ihren Ursprüngen viele Comic-Figuren Kämpfer_innen gegen den Faschismus waren, Comics also Teil einer antifaschistischen Popkultur waren. Dies hat sich in der Nachkriegszeit sukzessive gewandelt, wie an der Figur des Captain America gezeigt wurde.
2018-09-20 02_38_25-Windows Media Player
Heute sind Medien wichtiger denn je, und Figuren wie Pepe the Frog, die eigentlich unpolitisch waren, werden von Rechten genutzt, um Hass zu verbreiten. In Zeiten des Rechtsrucks in Europa und den USA müssen wir Comics daher wieder für eine bessere Welt und eine gerechtere Politik nutzen. Wie das gelingen kann, wurde in unserem Workshop erarbeitet. Fortführen werden wir dies bei der Parade von we‘ll come united am 29. September in Hamburg, wo wir zusammen mit den Roma-Mutanten und -Superheldinnen antreten werden, die Welt ein bisschen besser zu machen: united against racism.
2018-09-20 02_23_04-Windows Media Player
2018-09-20 02_16_48-Windows Media Player
fsdfsf
Der Hip Hop-Musiker Kastro hat am Abend sein neues Album Kastro Against White Supremacy vor vollem Saal vorgestellt und das Duo Raze de Soare hat mit psychedelischen Klängen den rundum gelungenen Tag beendet.
DSC_1539

Die Ausstellung Amaro Mali ist noch bis zum 30. September zu sehen. Weitere Infos bei New Hamburg.

Kommentar

css.php