Fachtagung Antiziganismus in Frankfurt am Main

Header_Fachtag_Antiziganismus_Soziale_Arbeit_UAS_2019

Fachtagung Antiziganismus in Frankfurt am Main

Am 21. November organisiert der Förderverein Roma in Frankfurt am Main die Fachtagung „Antiziganismus in der sozialen Arbeit“. Das Roma Center/ Roma Antidiscrimination Network hält dort einen Vortrag zur Flucht und Migration von Roma aus Osteuropa und gibt einen Workshop zur Situation von Roma aus dem ehemaligen Jugoslawien. Bis heute haben viele von ihnen keinen sicheren Aufenthalt und fliehen nach wie vor aus den Nachfolgestaaten, da sie dort permanent Diskriminierung, Rassismus und Gewalt ausgesetzt sind. Auch die Lage der Migrant_innen aus der EU wird immer prekärer.

Vorträge ab 10 Uhr:

Markus End: Zur Gegenwart des Antiziganismus in Deutschland

Kenan Emini: Flucht und Migration von Roma aus Osteuropa. Rechtliche und gesellschaftliche Verschärfungen der letzten Jahrzehnte

Christine Bast und Jovica Avanitelli: Antiziganismus erkennen – Bildungsperspektiven schaffen. Kommunale Beratung und Sensibilisierung zum Thema Antiziganismus.

Weitere Workshops befassen sich mit Diskriminierung von Roma in der sozialen Arbeit und in der Schule.

Wann: 21.11.2019, 9:30 – 16:30 Uhr

Wo: Frankfurt University of Applied Science

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten: anmeldung@sinti-roma-hessen.de

Flyer_Fachtag_Antiziganismus_Soziale_Arbeit_UAS_2019-001

Kommentar

css.php