Remember the past – shaping the future

1

Während der dritten internationalen Jugendbegegning des Projektes “Vergangenheit verstehen – Zukunft gestallten” war unsere Gruppe am 2. August  in Auschwitz um dort an der Jährlichen Gedenkzeremonie für die in Auschwitz ermordeten Sinti und Roma teilzunehmen. An diesem heißen sonnigen Sommertag ist es unvorstellbar, was hier vor 68 Jahren abspelte. Dieser Tag war der grausame Höhepunkt […]

Remember the past – shaping the future

2015-

Alunica Lepadatu What I have done during a workshop in Hannover, Germany Romas all over the world are one big family. Everybody are sisters and brothers with the same blood. If one suffers, everybody feels pain. Thant’s why roma people from different countries have the same problems. Two days ago I arrived from the seminar […]

Vergangenheit verstehen – Zukunft gestalten Understand the past – shaping the future

DSC_0099 copia

Jugendliche aus Serbien, Spanien, Moldawien, Rumänien, Ukraine und Deutschland zu Gast in Hannover (24.10-31.10.2011)Ende Oktober war es endlich so weit! Jugendliche aus sechs verschiedenen Ländern (Serbien, Spanien, Moldawien, Rumänien, Ukraine und Deutschland) haben sich in Hannover getroffen, um gemeinsam während des Roma Center Göttingen e.V. Projektes Understand the past – shaping the future die Geschichte und […]

Kommt auch zu unserem Aktionstag!

28.10

Rumänien, Moldawien, Deutschland, Serbien, Ukraine, Spanien … eine Stimme! Gemeinsam gegen Romadiskriminierung und Verfolgung in Europa! Am 28.10.2011. ab 12 Uhr in Hannover, Ernst-August-Platz (vor dem Hauptbahnhof / Anfang Bahnhofstraße) Momentan sind Jugendliche aus sechs verschiedenen Ländern in Hannover Gäste des Roma Center Göttingen e.V. um mit uns gemeinsam die Verfolgung und Diskriminierung von Roma […]

Roma – im Rampenlicht im Fadenkreuz und unter der Lupe

lupe3

Das internationale Jugendprojekt des Romacenter Göttingen e.V. ist abgeschlossen! Das internationale Jugendprojekt des Romacenter Göttingen e.V. ist abgeschlossen! Jugendliche aus Deutschland, Ungarn, Polen und Bulgarien hatten im Laufe des Projektes Gelegenheit sich zu treffen und Auszutauschen über Formen von Romadiskriminierung, die in den veschiedenen Ländern anzutreffen sind. DEUTSCHLAND UNGARN POLEN Auf dem Programm standen nach einem […]

Roma Center Göttingen e.V. am Gedenktag der Ermordung der Sinti und Roma in Auschwitz

CIMG0350

Jugendbegegnung in Polen (Kraków/Auschwitz) am 27.07. bis 03.08.2011 Jugendbegegnung in Polen (Kraków/Auschwitz) am 27.07. bis 03.08.2011 Das Roma Center Göttingen e.V. besuchte gemeinsam mit Gruppen aus verschiedenen Ländern Auschwitz Birkenau und gestaltete dort eine Gedenkzeremonie für die hier ermordeten Menschen. Hierbei wurde auch die aktuellen Lebensumstände von Roma in Europa angesprochen und an die Vertreibung  von […]

Roma Center Göttingen besucht das Dorf Gyöngyöspata in Ungarn

CIMG0041

Zweite Begegnung des Projektes „Roma im Rampenlicht, im Fadenkreuz und unter der Lupe“ Besuch in Gyöngyöspata Jugendliche aus Ungarn, Polen, Bulgarien und Deutschland haben sich vom 10.-17.06.2011 in Budapest getroffen. Die Begegnung war Teil eines internationalen Roma Center Göttingen e.V. Projektes  und soll im nächsten Monat  von einer abschließenden Begegnung in Polen gefolgt werden.Vom 10. bis […]

Kirchentagsbesucher fordern: „alle bleiben!“

_MG_9803

Unter dem Titel „alle bleiben! – gegen die Abschiebungen von Roma in die Republik Kosovo!“ starteten Aktion Sühnezeichen Friedensdienst e.V., das  Roma Center Göttingen e.V.eine Unterschriftensammelaktion um eine Kirchentagsresolution fürihr gemeinsames Anliegen zu ermöglichen. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“, hat ASF hierfür einen Stand gebaut und es werden mehrere Informationsveranstaltungen und Theateraufführungen in der Zeltstadt […]

Roma Festival Niedersachsen

Roma Festival Niedersachsen

Am 8. April – internationaler Tag der Roma

308483_113850692049857_3987026_n-300x186

romatag Am 8. April wird weltweit der internationale Tag der Roma gefeiert. 1971, vor genau 40 Jahren, fand an diesem Tag der erste Welt-Roma-Kongress in London statt, bei dem sich Roma-Vertreter aus 25 Ländern trafen. Von diesem Tag an wurde begonnen diskriminierende Fremdbezeichnungen mit der Selbstbezeichnung „Roma“ (Mensch) zu ersetzen. Auch an diesem Tag einigte […]

css.php