Kein Ort für Roma?

2016-09-29-18_53_00-veranstaltungsplakatroma102016-2-deutsch-1-pdf-adobe-reader

Kein Ort für Roma?

Ein europäisches Volk auf der Flucht
Mittwoch, 12. Oktober 2016 19.30 Uhr
im Victor-Gollancz-Haus (Geiststraße 7, 37073 Göttingen)

Wie man Einheimische zu Flüchtlingen macht:
Wo lassen sich im Alltag Diskriminierung und Rassismus gegenüber
Roma feststellen und wie begegnet man heute dieser Minderheit?
Was können wir tun?
Es diskutieren:

Paul Polansky (Roma-Experte, Buchautor, Niš/Serbien),

Romeo Franz (Hildegard Lagrenne Stiftung für Bildung, Inklusion und Teilhabe von Sinti und Roma in Deutschland/Landesverband Deutscher Sinti und Roma,NRV),

Jasna Causevic und Tilman Zülch (Gesellschaft für bedrohte Völker),

Clair Deery (Flüchtlingsrat Niedersachsen/Integrationsrat Göttingen), Fatme Merve Özdemir (Rechtsanwältin),

Kenan Emini (Roma Antidiscrimination Network (RAN), Roma Center Göttingen),

Luise Rist (Boat People Project),

Mohan Meinhart Ramaswamy(Piraten-Partei), Moderation: Thomas Klingebiel

Mittwoch, 12. Oktober 2016 19.30 Uhr
im Victor-Gollancz-Haus (Geiststraße 7, 37073 Göttingen)
Eintritt frei. Spenden erwünscht.
www.gfbv.de

Kommentar

css.php